• 1

  • 2

  • 3

  • 4

Copyright 2017 - Freiwillige Feuerwehr Beerfelden-Hetzbach

THEORETISCHER UNTERRICHT

Nur eine sehr kleine Anzahl der geleisteten Stunden fallen bei der Freiwilligen Feuerwehr Hetzbach jährlich auf Einsätze. Der Rest sind ehrenamtlich geleistete Stunden im Bereich von Ausbildungen, Lehrgängen und Übungen. Eine moderne Freiwillige Feuerwehr braucht eine moderne, umfassende Ausbildung, um so den Ansprüchen des Alltags gerecht zu werden.

Weiterhin gibt es zusätzliche Ausbildungen, um die Feuerwehrleute ihren Fähigkeiten entsprechend spezifisch zu fördern. Dies kann in der technischen Richtung (z.B. technische Hilfeleistungs-Lehrgang) und auch in der taktisch-führenden Richtung (z.B. Gruppenführer-Lehrgang) sein.

 

PRAKTISCHE ÜBUNGEN

Praktische Übungen sind aus der ständigen Aus- und Weiterbildung nicht wegzudenken. Abläufe und Handgriffe werden immer wieder geübt - nur so ist sicherzustellen, dass während eines Einsatzes Alles reibungslos abläuft. In den Sommermonaten werden daher regelmäßig Übungen abgehalten. 





JÄHRLICHE AUSBILDUNGSFAHRT

Im September jeden Jahres treten die Beerfelder Feuerwehren in einem Wettkampf gegeneinander an. Bei dieser Orientierungsfahrt  müssen die Wehren Ortskenntnis, Theorie und Praxis nachweisen können.





LEHRGÄNGE

Die Lehrgänge auf Kreisebene können unter Berücksichtigung der Gesundheitsprüfung G26.3 alle Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr belegen. 

Im Odenwaldkreis werden derzeit folgende Lehrgänge angeboten (der Grundlehrgang bildet hierbei die Basis für alle weiteren Lehrgänge):